Über

Hey Leute,

(gleich zum anfang: ich lege nicht allzugroßen wert auf recht, Groß und klein schreibung, solche kommentare könnt ih euch also bitte sparen ;D )

Hallo ihr Lieben, meine Name Frayla. Ich bin 19 Jahre alt. um was es in meinem Blog geht? Der Blog ist eigentlich eher für mich selber da ich hier mein "neues" Leben aufschreiben will. Ich hab schon Rellativ viel hinter mir, aber wer hat das nicht. Doch ich möchte euch meine Erfahrung, gedanken usw mit teilen und euch zeigen das es sich lohnt für seine Träume zu Kämpfen. Ich werde so gut wie Jeden Tag berichten was passiert ist, halt eine art Tage buch, oder wenn dann immer am wochenende über meine Woche berichten, was passiert ist usw. Somit wünsche ich euch Viel spaß beim Lesen...

Kommentare lass ich keine mehr zu, da es mich nervt das mein Mail-ordner mit Müll vollgespammt und es eh nur Unnötige nicht wirklich hilfereiche Kommentare sind bzw waren...Wenn ihr was von mir Wollt könnt ihr das gerne tun unr mir hier schreiben (sofern ihr euch traut zu zeigen )

https://www.facebook.com/Frayla666

https://twitter.com/FraytheRebellin

Alter: 21
 


Mehr über mich...

Ich glaube...:
An was ich glaube ist schwer ist zu sagen, ich glaube an vieles aber nicht alles



Werbung




Blog

Ferien!

Endlich geschafft!Klausuren sind alle vorbei und ich kann den Stress endlich hinter mir lassen.Nun heißt es, Ferien genießen.Die auch schon recht gut gestartet sind:Gestern (Samstag 05.10.15) in Holland gewesen und gute Fotos bei raus bekommen. zu finden auf meinen facebook seiten So muss wieder los, man liest sich~frayla

Die letzten Wochen

Hey leute, die letzen Wochen verliefen leider nicht unbedingt wie sie hätten laufen sollen.Erst Mandelentzündung, dann Unfall wo durch ich mehrere Wochen dann leider ausgefallen bin (treppensturz) , dann noch Trennung und naja. Recht viel auf einmal. Aber jetzt geht's Stur geradeaus .Wochenende war ich dann mit par freunden unterwegs gewesen zum ablenken, Samstag Kino naja, Film ganz gut, aber konnte nicht wirklich abschalten.Sonntag sah das ganze etwas anders aus.War ein wenig unterwegs, Gegend erkunden , fotografieren und den Sonnenuntergang beobachte.Bilder sind alle online auf meiner zweiten Facebook seite (Frayla's Galerie)Naja mal schauen was die kommende Woche alles so mit sich bringt. Bin gespannt. Man liest sich ~Frayla

Die Letzten Wochen

Hey.Die Letzten Wochen waren schon etwas stressig. Kaum hat die schule angefangen liege ich 6 Tage Flach (Mandelentzündung)Dann Kam diese Woche zum Danke auch Diesen Dienstag ein Unfall dazwischen (Treppensturz) , wenn scheiße - dann scheiße mit Schwung. Dementsprechend auch wieder krank geschrieben für 4 Tage + Wochenende dazu.Einfach nervig und ein echt beschissener Schulstart. Aber nun gut, ich will dann wohl mal hoffen das die nächsten Wochen/Monate besser verlaufen ab nächste woche Never look back- future is now ~ mit den Worten sag ich dann mal tschö mit ö und auf ein baldiges wieder lesen

14.08- 17.08

Freitag : Team tag. Wir haben uns alle langsam aber sicher bessere kennen gelernt. Wochenende: Reines Chaos. Schwager Hatte geburtstag, wollten essen gehen... Es regnet drauf und Stürmt , alle natürlich in guten klamotten und wurden ausgesperrt, da niemand ein Schlüssel hatte...was für ein AktxD Montag:Nichts besonderes. Nur theroie

12.08&13.08

So, die ersten beiden Tage gut hinter mich gebracht :D

Die Schule ist zwar recht streng aber gut, die lehrer Chillig und die Klassenkameran ganzen okay. Als ich heute dann mal wieder im pausenraum/Mensa war, sprang mir jemand ins Auge, erst dachte ich, ich verwechsel ihn aber nope, Tatsache, ein youtuber geht mit mir auf eine Schule, sieht man ja auch nicht alle Tage:D Schule gefällt mir selber schon rech gut mal schauen was noch alles so kommt

 Das wars erstmal von mir (diesmal sehr kurz gefasst^^)

Endlich Offizielle Bürgerin

So ihr Lieben, damit wäre der nächste Schritt nun auch vollbracht.Somit bin ich nun Offizielle Bürgerin in Emmerich.

Heute morgen direkt mit meiner Schwester in die Stadt gefahren um ins Bürgerbüro zu gehen. Doch leider verlief das nicht so geplant wie gewollt. 

Erst mussten wir dank eines Umzugs des Schützenverein anders fahren und ne Halbe ewigkeit ein Parkplatz suchen. Als der dann gefunden war gingen wir zum Bürgerbüro wo wir auch wieder warten mussten. Naja was bleibt einem anderes übrig. Als ich dann endlich dran war, konnte ich die Frau kaum verstehne, da im selben moment genau der Umzug lang ging und der nicht gerade Leise war. Als dann alles unter Dach und Fach war folgten wir dem Umzug um endlich heim zufahren.

 Um 15Uhr gings dann aber schon wieder los zu den Pferden.Erst zu den 2 Jährlingen und danach zu den 3 Anderen, während ich die pferde dann fertig machte, machten meine Schwester und ihr freund die Weide Jakobskreuzkraut frei. Schlimmste Arbeit Ever. Aber wie dem auch sei. Nach getaner arbeit waren wir alle extrem Erledigt und waren froh wo wir endlich daheim waren.

Dennoch muss ich sagen , bin ich ganz froh das die Tage so schnell rum gehen. Nurnoch 2 Tage bzw Morgen und dann ist es Endlich Soweit... Das wars dann erstmal von mir....Bis die Tage

Samstag 08.08.2015

So, der Countdown läuft , nurnoch knapp 4 Tage dann fängt Endlich die Schule an. Auf deren Facebook seite habe ich mich schon ein wenig umgeschaut und die schule gefällt mir immer besser.

Heute war eigentlich nichts Spannedes passiert. Hab mir hier ein wenig die gegend an geschaut und ja. Als wir (ich und meine Schwester) zu den Pferden von ihr dann aber gefahren sind habe ich so einiges erfahren können über Die nordrheinler und die Holländer.Wie ich erfahren habe, kennen die Holländer das wort , möchte, nicht. Nur will bzw wollen... aber na gut.In England, America un co. gibt es ja auch kein möchten nur ein wollen, was aber auch nicht Schlimm ist, denn es kommt immerhin darauf an wie man es ausspricht. #SprechenWillGelerntsein

Dann habe ich zum anderen noch erfahren das es eine tatsache ist das die Holländischen Frauen nicht kochen können und das sie nur Essen geht. Bin ich ehrlich , könnte ich nicht und wäre vermutlich bei uns auch viel zu Teuer ab gut #anderesLandandereSitten

Als wir dann endlich mal bei den Pferden waren, musste ich nach dem abäppeln doch schon 2mal hin schauen. Ich als gebürdige Niedersächsin kenne das mit Umzügen, Feiern usw ja garnicht so wirklich, bin ich ehrlich. Auf jedenfall stehen die pferde auf einem kleinen hof an einer straße, plötzlich fuhr dort ein Traktor vorbei mit Anhänger besser gesagt (fest?)wagen, naja ihr wisst was ich meine..hoffentlich, vorbei. In dem Wagen selber saßen knapp 20-30 leute , grob geschätzt. Diese Fuhren freude strahlend und singend dann vorbei. Ich komplett irritiert, ehe meine Schwester dann nur meinte das es hier am Niederrhein Normal ist. Gerade da ja in Köln die Karnevalls Hochburg ist usw. Naja, zumindest wissen die NRW'ler wie man Feiert. Klar es gibt auch schon schöne Feste usw bei uns in Niedersachsen aber nicht so ausgeprägt #LäuftbeiEuch

Ich denke ich werde mich hier sehr gut ein Leben und mich auf meine Zukunft in Köln freuen können.

So, das wars dann erstmal von mir. Schönen Abend euch noch

Vorstellung II

Schon während der schulzeit in der Druck und medien BFS wusste ich, ich will unbedingt irgend was in dem Breich weiter machen. Also hieß es Schulen Suchen, suchen und nochmals suchen. Nach einer halben ewigkeit und immer wieder anschreiben hat es dann geklappt. Eine Schule In Köln hat mich tatsächlich angenommen. Doch nun kamen erst die probleme : wie bezahlen,wo wohnen und dann immer wieder das ausreden der Eltern war schon eine ordentliche psychische belastung. Aber eins nach dem anderen.

 Also Schule stand fest.. wie gehts weiter?
Erstmal ein ewiges hin und her gerenne von Amt zu amt und dann muss man sich erstmal durch den Bafög Dschungel kämpfen. Kurz vor den Sommerferien dachte ich dann gut , hat sich erledigt.

Zwischendurch kam aber meine mutter imm wieder an und wollte es mir aus reden. Ich denke viele währen da eingeknickt, aber ich bin ehrlich : Wer nicht Wagt nicht Gewinnt. Außerdem : woher will man wissen das man es nicht schafft wenn man es garnicht erst versucht??

 So, dann das nächste problem: Wo wohnen?

Eigentlich war geplant das ich mit meinem derzeitigen freund zusammen ziehe, aber dadurch das wir wegen Wohnung usw nurnoch gestritten haben und beide unter strom standen deswegen haben wir gesagt. Lieber warten. Auserdem sind wir noch nicht allzulange zusammen. Lieber warten und man kann sich ja auch so sehen. Derzeit wohne ich bei meiner Schwester , eider 5std Zug fahrt hin und zurück zur schule. Aber was solls? Man kann im zug schlafen , essen und auch auf toilette gehen, wird dann halt meine 2te wohnung auf rädern ^^'

Doch ich und meine beste freundin wollen zusammen eine WG auf machen da sie auch von zuhause weg will. Also wirds eine 2er Mädels WG.

 Alles im allen bin ich ziemlich froh, gerade (19:54) auf der couch meiner schwester zu sitzen und mein eigenes Leben zu Leben.

Klar ist es hart knapp 600KM von den Eltern entfernt zu sein, aber man sollte es immer so sehn: wenn nicht jetzt wann dan?

meine Mutter meinte zu mir : "warte doch lieber ein Jahr" ... Nein! warum? es hat mich nichts mehr in Niedersachsen gehalten, also von daher und selbst wenn. Es geht alleine um einen Selber und das man seine Träume verwirklichen kann. Auch mit Hindernissen und schwierigtkeiten. Es ist nicht leicht, egal ob Zuhause oder Alleine, aber man sollte immer seinen eigenen Weg finden und diese auch gehen... selbst wenn "freunde" sagen : nein mach das bloß nicht... warum? Jeder

Vorstellung I

Bevor ich mit euch mein "neues" leben teilen will, erzähle ich euch was aus meiner vergangenheit.

Von 2004 bis 2008 ging ich auf eine  grundschule in einer Stadt in Niedersachsen. dort war ich ein ausgelassenes kind, habe oft meiner schwester bei den pferden geholfen und war viel unterwegs, hatte auch recht viele Freunde.

Dann von 2008 bis 2013 ging ich auf normale regelschule (haupt-und real). dort ging der stress dann los.

In der 5ten klasse kannte ich niemanden da alle meine freunde aus der grundschule wo anders zur Schule gingen (da wir in der 3ten klasse umgzogen sind). Also hieß es freunde suchen.Damals schon gehörte ich eher zu den aussenseitern und zu denen die nicht wirklich mit der Masse mit ziehn. Dem entsprechend war ich auch nicht wirklich beliebt. Aber bis dahin hatte ich nie wirklich stress.kurz vor den Winterferien lernte ich dann auch meine jetzige beste freundin kennen.

Die 6te klasse verlief schon etwas schwieriger, ich hatte gerade mal 2-3 freunde in der klasse. Dort ging dann auch langsam aber sicher das mobbing los. Teilweise habe ich dann auch krankheiten vorgetäuscht um nicht dort hin zu müssen weil ich angst hatte vor den Tag. So ging das immer weiter.Dadurch das meine beste freundin auch gemobbt wurde, waren wir beide dann eben die Aussenseiter was uns aber nicht wirklich gestört hat.

In der 7ten klasse wurde das Mobbing immer schlimmer und dann auch durch den teenager liebes kummer hatte stand ich immer wieder kurz davor mich selbst zu verletzen und Schule zu wechseln.

Als ich dann in die 8te kam habe ich den fehler gemacht, ich habe mit gemobbt , doch das ging nicht wirklich lange gut...also wurde ich auch wieder zur gemobbten.

In der 9te  habe ich dann meinen Ex freund kennengelernt.... meine Beste freundin und ich waren zu dem zeit punkt schon ein herz und eine seele.. doch dank meinem Ex haben wir immer und immer mehr kontakt verloren.

In der 10ten kam sie dann mit in meine klasse und dort war sie dann eher das mobbing"opfer" obwohl es nicht mehr so schlimm war. Dort hatten wir nur ab und zu und halt in der schule kontakt. ich selber habe natürlich alles getan um nicht wieder gemobbt zu werden, was ich zum heutigen zeitpunkt wrklich bereuen tue.

Dann nach der 10ten war komplett kontakt abbruch, ab und zu noch gesehen weil wir in der selben kleinstadt wohnten das wars aber auch. 

Ich habe dann (2013/2014)  ein Jahr Berufsfachschule Pferdewirtschaft gehabt, wo ich auch viele neue leute kennen gelernt habe, aber auch viele , zu viele Falsche. Leider...

Am Ende 2013/2014Schuljahres habe ich dann schluss gemacht und war wieder frei. Meine beste freundin hat mich dann trotz der fehler usw. wieder herzlich aufgenommen und jetzt sind wie noch besser befreundet als zuvor.

 2014/2015 habe ich mit meiner ihr dann zusammen ebenfalls eine berufsfachschule besucht , diesmal aber Druck- und Medientechnick. Doch leider war es mehr Drucktechnick als medientechnik. schade eigentlich. aber die erfahrung die ich zumindest in Medientechnik sammeln konnte, haben mir zumindest jetzt meinen weg gezeigt den ich gehen Will.